Gastangler und Touristen Drucken E-Mail

Die Gemeinde Apen mit ihren ca. 11.000 Einwohnern, liegt als kleinste kreisangehörige Gemeinde des Landkreises Ammerland im Norden Niedersachsens  und grenzt direkt an die Landkreise Ostfriesland und Cloppenburg an. Im Gemeindegebiet befinden sich mehrere Hotels, zahlreiche Pensionen und viele gastronomische Betriebe.

Alle Jahre wieder begrüßen wir neben "normalen" Touristen auch viele Angelurlauber in der Gemeinde Apen. Falls auch Sie an einem schönen Urlaub, guter Erholung und einem "Eimer voller Fische" interessiert sind, so werden Sie die folgenden Informationen sicherlich interessieren.

Zunächst einmal sei gesagt, dass unsere Gewässer zum größten Teil der Tide, also Ebbe und Flut unterliegen. Um zu wissen, wie Sie zu unseren Gewässern hinkommen, bieten wir unter "Gewässer" eine Gewässerkarte zum ausdrucken an. Wenn Sie die genauen Zuwegungen erfahren möchten, dann sollten Sie sich bei der Avia Tankstelle in Apen oder im Buchladen Lassen in Augustfehn, einen KV Plan von Apen kaufen. Dort sind alle Gewässer und Straßen eingezeichnet, oder unsere Gewässer anklicken, dort finden Sie unten eine Karte mit den Straßenzuwegungen . Wenn Sie den Tidenkalender anklicken, dürfen Sie sich nicht wundern, das dort Hamburg St. Pauli steht, aber dise Tide paßt genau für unsere Gewässer. Dort können Sie ablesen, wann Hochwasser oder Niedrigwasser ist.

Das weitere zu unseren Gewässern entnehmen Sie bitte den allgemeinen Informationen.

Diese Angaben müssen noch um einige weitere Informationen ergänzt werden.

An den Fließgewässern sind folgende Geräte erlaubt:

  • Handangeln vier mit einem Einzelhaken.
  • Raubfischangeln: bei vier Handangeln keine Raubfischangel; bei 3 Handangeln, 1 Raubfischangel; bei 2 Handangeln, 2 Raubfischangeln; bei 1 Handangeln, 3 Raubfischangel;  bei keiner Handangeln, 4 Raubfischangeln / Setzangeln nur mit Stahlvorfach, Keine lebenden Köderfische!
  • 1 Senke (1m x 1m)
  • 1 Piere

Für unsere stehenden Gewässer gelten folgende Beschränkungen:

  • 4 Ruten, davon maximal 2 auf Raubfisch
  • Begrenzung des Fangergebnisses auf 3 Edelfische pro Tag.
  • Anfüttern nur mit Maden und Würmern
  • Angeln mit Kunstköder ist verboten!

 

Nach dem Fang von 3 Edelfischen in Fließ- und stehenden Gewässern, darf auch in anderen Vereinsgewässern des SFV Apen nicht mehr gefischt werden.

In unseren Gewässern ist fast die gesamte Palette an Süßwasserfischen vorhanden, über: Hecht, Zander, Barsch, Karpfen, Aal, Brassen, Döbel, Rotaugen, Rotfedern, Quappen, Schleie usw.

Besondere Hinweise

  • Setzangeln dürfen nur in Sichtnähe aufgestellt werden.
  • Senken ist nur zum Fang von Köderfischen, in allen Fließgewässern erlaubt.
  • Angeln mit Kunstköder ist nur im Fließgewässer erlaubt.
  • Das Angeln mit lebenden Köderfischen ist verboten.
  • Edelfische (Karpfen, Schleie, Hecht, Zander und Forelle) dürfen nicht als Köder benutzt werden.
  • Die Hälterung von lebenden Fischen ist verboten.

  • Die erforderlichen Gastkarten erhalten Sie, gegen Vorlage des Prüfungsausweises an den folgenden Stellen:
  • AVIA-Tankstelle Tietjen (Ortseingang von Westerstede kommend), Hauptstraße 115, 26689 Apen
  • Raiffeisen-Ammerland-Saterland, Markt Apen-Augustfehn, Hauptstraße 311, 26689 Apen-Hengstforde
  • Hotel Am Deich (Elbers), An der Wiek 42, 26689 Apen
  • Apen-Touristik, Hauptstraße 203, 26689 Apen
  • Willy's Angelladen, An den Wiesen 39, 26689 Augustfehn

Preise:

  • Tageskarte:      5,50 €
  • Wochenkarte:  13,00 €
  • Monatskarte:   18,00 €
  • (Änderungen vorbehalten)


Informationen als PDF-Dateien zum Download und Ausdruck:


Weitere Informationen zu Unterkünften und andere touristische Auskünfte können Sie auf den Homepages des Verkehrsvereins Apen, der Gemeinde Apen und des Landkreises Ammerland anfordern.

 

Aktuelle Termine

02.09.2014
Bürozeit

14.09.2014
Herbsthegefischen

16.09.2014
Bürozeit

28.09.2014
3. Damenangeln

Zum Kalender

Zufälliges Bild

20130723-3.jpg

Suche

Wer ist online

Wir haben 31 Gäste online

Login

RocketTheme Joomla Templates