Drucken E-Mail

Kieskuhle Roggenmoor

 

Allgemeines

Bei der Kieskuhle Roggenmoor bitte unbedingt die Sonderregelungen beachten (siehe Verein - Allgemeine Informationen), da dieses Gewässer im Naturschutzgebiet liegt!

An der Kieskuhle Roggenmoor gelten folgende Beschränkungen:

  • Der Zugang zum Gewässer ist nur vom Wendehammer der Drosselgasse  gestattet
  • Es dürfen zZt. maximal 10 Personen an diesem See angeln
  • Während der Vogelbrutzeit vom 01. März bis 15. Juni, darf das Gelände nicht betreten werden
  • Das Gewässer darf nur in der Zeit, eine Stunde vor Sonnenaufgang bis eine Stunde nach Sonnenuntergang beangelt werden
  • Das Baden, surfen und Bootfahren ist verboten
  • Bitte die aufgestellten Schilder beachten
  • 4 Ruten, davon maximal 2 auf Raubfisch
  • Begrenzung des Fangergebnisses auf 3 Edelfische pro Tag
  • Anfüttern nur mit Maden und Würmer
  • Angeln mit Kunstköder aller Art ist verboten!

 

Besondere Hinweise

  • Setzangeln dürfen nur in Sichtnähe aufgestellt werden.
  • Das Angeln mit lebenden Köderfischen ist verboten.
  • Edelfische (Karpfen, Schleie, Hecht, Zander und Forelle) dürfen nicht als Köder benutzt werden.
  • Die Hälterung von lebenden Fischen ist verboten.

 

 

Lage

 

Fotos




 

Aktuelle Termine

28.10.2014
Bürozeit

11.11.2014
Bürozeit

25.11.2014
Bürozeit

09.12.2014
Bürozeit

Zum Kalender

Zufälliges Bild

20130614-1.jpg

Suche

Wer ist online

Wir haben 34 Gäste online

Login

RocketTheme Joomla Templates