Drucken E-Mail

Kieskuhle Roggenmoor

 

Allgemeines

Bei der Kieskuhle Roggenmoor bitte unbedingt die Sonderregelungen beachten (siehe Verein - Allgemeine Informationen), da dieses Gewässer im Naturschutzgebiet liegt!

An der Kieskuhle Roggenmoor gelten folgende Beschränkungen:

  • Der Zugang zum Gewässer ist nur vom Wendehammer der Drosselgasse  gestattet
  • Es dürfen zZt. maximal 10 Personen an diesem See angeln
  • Während der Vogelbrutzeit vom 01. März bis 15. Juni, darf das Gelände nicht betreten werden
  • Das Gewässer darf nur in der Zeit, eine Stunde vor Sonnenaufgang bis eine Stunde nach Sonnenuntergang beangelt werden
  • Das Baden, surfen und Bootfahren ist verboten
  • Bitte die aufgestellten Schilder beachten
  • 4 Ruten, davon maximal 2 auf Raubfisch
  • Begrenzung des Fangergebnisses auf 3 Edelfische pro Tag
  • Anfüttern nur mit Maden und Würmer
  • Angeln mit Kunstköder aller Art ist verboten!

 

Besondere Hinweise

  • Setzangeln dürfen nur in Sichtnähe aufgestellt werden.
  • Das Angeln mit lebenden Köderfischen ist verboten.
  • Edelfische (Karpfen, Schleie, Hecht, Zander und Forelle) dürfen nicht als Köder benutzt werden.
  • Die Hälterung von lebenden Fischen ist verboten.

 

 

Lage

 

Fotos




 

Aktuelle Termine

11.11.2014
Bürozeit

25.11.2014
Bürozeit

09.12.2014
Bürozeit

23.12.2014
Bürozeit

Zum Kalender

Zufälliges Bild

20090905.jpg

Suche

Wer ist online

Wir haben 115 Gäste online

Login

RocketTheme Joomla Templates